Raus aus der Apokalypse, rein in den Neuanfang

Lesedauer: 5 Minuten

Zur Broschüre „Inhabit – Anleitung zur Autonomie“

zuerst veröffentlicht in: Gai Dao #95, November 2018

von Jens Störfried

Eine US-amerikanische Gruppe veröffentlichte vor einiger Zeit eine Broschüre mit dem Titel „Inhabit – Anleitung zur Autonomie“. „Inhabit“ lässt sich schwer übersetzen und meint in etwa den Willen, diese Erde weiter bewohnen zu wollen, indem die alte Welt durch neu geschaffene Welten ersetzt wird. Heruntergebrochen lautet die Botschaft: Trotz der täglichen, umfassenden Katastrophe in welcher wir heute leben, eröffnet die fundamentale Systemkrise neue Wege für anarchische Formen des Zusammenlebens in denen Alles für Alle ist und die Entfremdung der Menschen voneinander und zur Natur aufgehoben wird. Neben den zerstörerischen Folgen der heutigen Gesellschaftsformation birgt diese auch die Potenziale für den Neuaufbau einer besseren Zukunft. An das lineare Entwicklungsdenken gekoppelt ist allerdings die wichtige Einsicht, dass die Apokalypse ein Prozess ist, in dem wir längst hier und heute leben. Sie ist von Menschen verursacht und kein Ereignis, was uns in baldiger oder ferner Zukunft als Schicksalsschlag nach kosmischer Gesetzmäßigkeit ereilen wird. Die zahlreichen Katastrophenfilme zeichnen dahingehend ein völlig falsches Bild der multiplen Krise, mit der wir bereits konfrontiert sind und auf welche das politische System mit autoritärer Verhärtung reagiert.

„Raus aus der Apokalypse, rein in den Neuanfang“ weiterlesen